.




  • Jokro-Mühle

    Anwendbare Normen:
    DIN 54360
    ISO 5264-3
    EN 25264-3
    Zellcheming Merkblatt 105/5/60


    Produktgruppe:  40120

    Features

    • Labormühle zum gleichzeitigen Mahlen von 6 Proben; Probenmenge 96 g (6x16 g)
    • Digitalanzeige von Geschwindigkeit, Umdrehungen und Zeit
    • Sicherheitsverriegelung, CE-zertifiziert
    • Mahlbüchsen geprüft von der TU-Darmstadt


    Beschreibung

    Die Jokro-Mühle nach Jonas/Kross ermöglicht normgerechte und reproduzierbare Mahlung an Zellstoffen im Labormaßstab und nutzt das Prinzip der Zentrifugalkraft. Sechs Mahlkörper drehen sich in speziellen Mahlbüchsen wie Planeten um die eigene Achse. Gleichzeitig rotieren sie um einen zentralen Drehpunkt. Der Zellstoff wird zwischen der Innenwand der Mahlbüchse und dem walzenförmig abrollenden Mahlkörper gemahlen. Dieses Prinzip ermöglicht eine äußerst konstante Kraftauftragung.


    Versuchsbeschreibung

    Eine gewogene und mit dem standardisierten Aufschläger aufgeschlagene Zellstoffprobe wird in die einzelnen Behälter eingebracht. Jeder Mahlkörper wird in eine der Mahlbüchsen gesetzt. Diese werden jeweils mit einem Deckel verschlossen. Nach Einsetzen der Behälter (2, 3, 4 oder 6 Stück) wird der Sicherheitsdeckel geschlossen und der Mahlvorgang gestartet. Die Mühle stoppt automatisch nach Erreichen der voreingestellten Zeit oder Umdrehungszahl. Die aktuelle Geschwindigkeit wird am Display angezeigt.

    Nach dem Mahlvorgang werden die Behälter entnommen. Der jeweilige Mahlgrad kann mit dem Schopper-Riegler Mahlgradprüfgerät bestimmt werden.


    Spezifikation

    • Jokro Mühle mit horizontal laufendem Drehteller mit 6 Aufnahmen für Mahlgarnituren
    • Drehzahl stufenlos einstellbar von 30 bis 150 U/min
    • Rotationsgeschwindigkeit der Mahlgarnituren: 171 U/min
    • Rotationsgeschwindigkeit um den zentralen Drehpunkt: 150 U/min
    • Sicherheitsvorrichtung: Mühle lässt sich erst nach Stillstand des Drehtellers öffnen.
    • Digitalanzeige von Drehzahl, Gesamtumdrehungen und Mahlzeit
    • Nirostagehäuse
    • Lieferung erfolgt mit 6 Mahlbüchsen und einer Referenzmahlbüchse mit Prüfzertifikat der TU Darmstadt
    • Mahlbüchsen mit innen aufsteigender Rändelung mit 55° Steigung
    • Brinell-Härte:
    - Mahlbüchse: 105 ± 10 HB
    - Mahlkörper: 85 ± 10 HB
    • Gewicht des Mahlkörpers: 2.000 ± 1 g


    Technische Daten

    Stromversorgung: 230 V, 50 Hz
    Wasser: nein
    Druckluft: nein
    Abmessungen (BxTxH): 82x102x100 cm
    Gewicht netto: 500 kg
    Gewicht brutto: 600 kg