.




  • ModularLine Farb- und Weißgradmessgerät

    Anwendbare Normen:
    ISO 2469, 2470, 2471, 3688, 5631, 9416, 11475, 11476,22891, 22754
    TAPPI T519, T525, T527, (T534, T560, T567)
    DIN 53145, 53146, 53147, 54500
    Paptac E1, E2
    SCAN G3, 5, 8, 66, 71, 72 jeweils/P
    JIS P8148
    u.v.m.


    Produktgruppe:  62300

    Features

    • kompaktes Gerät mit eingebautem Industrie-PC
    • Zweistrahl-Spektralphotometer mit Touchscreen Bildschirm
    • Spektralbereich: 360–740 nm
    • d/0-Geometrie der Kugel, gepulste Xenon Blitzlampe
    • WinPaper Software, speziell für die Papierindustrie entwickelt
    • eingebauter Probenhalter


    Beschreibung

    Das PTA-Line Tischmodell verfügt über einen großen Touchscreen zur Anzeige von Kurven und Ergebnissen. Das hochauflösende Zwei-Strahl-Spektrometer ermöglicht schnelle Messabfolgen bei gleichzeitig hoher Auflösung. Das Spektrometer ist im oberen Teil des Gerätes eingebaut und senkt sich bei der Messung auf die Probe. Die speziell für die Papierindustrie entwickelte Software „WinPaper“ ermöglicht
    schnelle und reproduzierbare Messungen. Die Kalibrierroutine mit Hilfe eines Schwarz-Weiss- und UV-Standards ist äußerst einfach: Der untere Teil des Gerätes besteht aus einem Probenkarussell, welches einen Schwarz-, einen Weißstandard und drei Behälter zur Aufnahme der Unterlegpapiere für die Opazitätsmessung enthält. Es wird unter der Probenöffnung bewegt und drückt den jeweiligen Standard zur Kalibrierung an das Spektrometer.


    Versuchsbeschreibung

    Der Benutzer wählt zunächst das gewünschte Messprogramm und vergibt, wenn gewünscht, eine Tambour- oder Probennummer zur Identifikation der Probe. (In Verbindung mit einer PTA-Line geschieht dies selbsttätig über den Steuer-PC.) Die Probe wird eingelegt oder durch einen Probentransport in das Gerät gefahren. Die eingebaute Xenon-Lampe blitzt die Probe und zeigt Einzelwerte und Diagramme am Bildschirm an. Eine Messung dauert ca. 4 Sekunden. Bei Opazitätsmessungen werden der Schwarzstandard und der entsprechende Papierstapel automatisch unter die Probe eingeschwenkt. Die Messung des UV-Anteils erfolgt über zweimaliges Blitzen (erst mit, dann ohne UV-Filter). Hier werden die Kurven im Ergebnisdiagramm übereinandergelegt. Diagramme und Messergebnisse können entweder an einem A4-Drucker ausgedruckt werden oder über die RS 232-Schnittstelle an einen PC weitergeleitet werden.


    Spezifikation

    • 2-Strahl-Spektralphotometer mit d/0°-Geometrie
    • Wellenlängenbereich: 360-740 nm
    • Wellenlängenauflösung: 10 nm
    • Reflexionsbereich: 0-200 %, Auflösung: 0,01 %
    • Lichtquelle: gepulste Xenon-Lampen
    • Beleuchtungsfläche: 34 mm
    • Messfläche: 30 mm
    • WinPaper:
    – unterstützt alle wichtigen papierspezifischen Weißgradformeln
    – Messungen nach allen in der Papierindustrie gängigen Normen möglich
    – Messungen mit unterschiedlichen Lichtquellen ohne Neukalibrierung möglich
    – ansprechende Aufbereitung der Messwerte in tabellarischer und grafischer Form
    • RS 232- Schnittstelle zum Datenexport
    • Druckeranschluss
    • Schwarz-Weiß-Standards und 4 Opazitätsstandards im Gerät


    Technische Daten

    Stromversorgung: 110–230 V, 50–60 Hz
    Wasser: nein
    Druckluft: 400–600 kPa
    Abmessungen (BxTxH): 40x60x70 cm
    Gewicht netto: 45 kg
    Gewicht brutto: 60 kg