.




  • Bildergalerie |BCT-Stapelstauchprüfgerät

    << Zurück
  • BCT-Stapelstauchprüfgerät

    Produktgruppe: 18505


    Anwendbare Normen:
    DIN EN 22872
    ISO 12048
    ISO 11093-9
    TAPPI T 804
    UNE 57163/5
    FEFCO No. 50
    AFNOR H 13-001

    >> PDF



    Features

         - stabile doppelte Führungsspindeln für höchste Präzision
         - Kurven- und Werteanzeige am graphischen Display
         - Durch Vorauswahl der selbst angelegten Prüfmethoden stellen
           sich die Platten automatisch auf die Start-Position ein.
         - verwindungssteife, schwere Ausführung
         - manuell verstellbare Endschalter


    Beschreibung

    Das Gerät dient zur Ermittlung des Stapelstauchwiderstands von Schachteln mit oder ohne Inhalt. Das Stapelstauchprüfgerät ist aus einem robusten Grundrahmen gefertigt, in welchem die zwei Druckplatten montiert sind. Die untere Platte ist starr gelagert, während die obere Platte nach Bedarf durch Öffnen oder Schließen der vier Fixierschrauben entweder starr oder schwenkbar verwendet werden kann. Das separate Bedienpult des Geräts verfügt über eine 10,4“ TFT Touchscreen Anzeige sowie alle Bedienelemente wodurch ein bequemes Bedienen des Messsystems aus sicherer Entfernung möglich ist.  Durch die verstellbaren Endlagenschalter am Gerät kann der maximale Fahrweg begrenzt werden. Nach Beendigung des Versuches werden die Druckplatten automatisch in die Ausgangsposition zurückgeführt.


    Versuchsbeschreibung

    Eine Schachtel mit oder ohne Inhalt wird mittig auf der unteren Druckplatte platziert. Über die Bedienelemente werden die prüfrelevanten Parameter voreingestellt und danach die Start-Taste gedrückt. Die obere Platte bewegt sich mit der definierten Geschwindigkeit nach unten. Sobald die obere Druckplatte die Schachtel berührt, beginnt die Messung und stoppt automatisch, sobald ein Bruch erkannt wird oder die voreingestellten Parameter, die ein Ende der Messungen bedeuten, eingetroffen sind. Nach Beendigung der Messung fährt die obere Druckplatte in die Ausgangsposition zurück. Die gemessenen Werte werden auf der Digitalanzeige ausgegeben.

    Spezifikation

           -
    Verstellbare Endlagenschalter
         - Prüfgeschwindigkeit bis 450 mm/min
         - Messung bis zum detektierten Probenbruch
         - Automatische Rückführung der Druckplatte in Ausgangsposition
         - separater Bedienpult mit großem Touchdisplay
         - Kompatibel mit „ProbeNet“ Software, zur Sammlung
           oder Weiterverarbeitung der Ergebnisse
         - Anzeige von Diagrammen, Einzel- und Statistikwerten
           direkt am Bildschirm


    Verfügbare Modelle:

    Lieferbare Arbeitsraumgrößen (LxBxH):

    S185050000 BCT-Stapelstauchprüfgerät
       600 x 600 x 1250 mm | inkl. Kraftsensor 10kN

    S185050001 BCT-Stapelstauchprüfgerät
       600 x 600 x 1250 mm | inkl. Kraftsensor 30kN
     
    Untergestell (muss separat bestellt werden):
    S185051010 Untergestell BCT 600 x 600 mm



    S185050003 BCT-Stapelstauchprüfgerät
       800 x 800 x 1250 mm | inkl. Kraftsensor 10kN

    S185050004 BCT-Stapelstauchprüfgerät
       800 x 800 x 1250 mm | inkl. Kraftsensor 30kN

    Untergestell:
    S185051011 Untergestell BCT 800 x 800 mm



    S185050006 BCT-Stapelstauchprüfgerät
       1250 x 1250 x 1250 mm | inkl. Kraftsensor 10kN

    S185050007 BCT-Stapelstauchprüfgerät
       1250 x 1250 x 1250 mm | inkl. Kraftsensor 30kN

    S185050008 BCT-Stapelstauchprüfgerät
       1250 x 1250 x 1250 mm | inkl. Kraftsensor 50kN

    Untergestell:
    S185051012 Untergestell BCT 1250 x 1250 mm



    *weitere Modelle auf Anfrage

    Technische Spezifikation


     

    Anschlüsse  
    Stromversorgung: 100 - 230 V, 50 - 60 Hz
    Wasser:  nein
    Druckluft:  nein
       
    Daten:  
    RS232

    Bauterate: 57600 8 Daten-bits\1 Stopp-bit Datenausgabe über Rs232

    Ethernet MQTT über Ethernet-Schnittstelle
    USB Updates/Service
       
    Messung:  
    Probenspezifikation Maximalgröße der Proben nach Prüfraum.
     

    < 600x600x1250 mm
    < 800x800x1250 mm
    < 1250x1250x1250 mm

    Bei Messungen mit gewisser Vorkraft sollten nur Proben gemessen werden, bei denen ein entsprechender Anfahrtsweg noch realisierbar ist.

    Prüfgeschwindigkeit

    1 bis 450 mm/min
    variabel bis 450 mm/min

    Maximaler Fahrweg

    900mm  inklusive Arbeitsplatten Standardmaschinen

    Prüfkraft

    10 - 50KN Standardmaschinenen
    Sondergrößen bis 300KN

    Prüfraumabmessung:
    600cm -Version
    800cm - Version
    1250cm- Version

    Länge x Breite x Höhe
    600x600x1250 mm
    800x800x1250 mm
    1250x1250x1250 mm

    Messgenauigkeit




    +- 1%
    Garantiefehlergrenze der Kraftmessung 1 % der Kraftaufnehmer-Nennlast im Bereich von 0,2 % bis 100 %

       
    Gerät:  
    Abmessungen:  L  x  H  x  B  netto
    S185050000/1
    mit Untergestell
    65cm x 195cm x 110cm
    65cm x 247,2cm x 110cm
    S185050003/4
    mit Untergestell
    80cm x 195cm x 130cm
    80cm x 247,2cm x 130cm
    S185050006/7/8
    mit Untergestell
    125cm x 195cm x 180cm                      
    125cm x 247,2cm x 180cm                      
       
    Gewicht:  
    S185050000/1
    mit Untergestell
    900kg
    1050kg
    S185050003/4
    mit Untergestell
    1500kg
    1660kg
    S185050006/7/8
    mit Untergestell
    1800kg
    2000kg
       
    Nennlast:

    10 bis 50 KN  Standardmaschinen
    Sondergrößen bis 300 KN
    Kraftauflösung 0,1N